Medien

Zur Situation der Menschen im Isolationslager Breitenworbis, Thüringen

Das Isolationslager Breitenworbis liegt ca. 2km außerhalb des Dorfes Breitenworbis im Eichsfeld, Thüringen. Mitten im Nichts werden dort ca. 120 Menschen aufgrund der rassistischen Flüchtlingspolitik der BRD gezwungen, abgeschottet und unter menschenunwürdigen Bedingungen in einem Lager zu leben. Was es bedeutet, dieser „Gastfreundschaft“ ausgesetzt zu sein, soll dieser Radiobeitrag beleuchten. Aber auch die immer wieder aufflammenden Kämpfe der Bewohner_innen sollen behandelt werden. Das Feature besteht aus der Verlesung eines Offenen Briefs einiger Aktivistinnen des Isolationslager Breitenworbis sowie drei Interviews mit Aktivist_innen und Kämpfer_innen über die Auswirkungen der dortigen Wohnbedingungen.

„Wir wollen hier raus, wir wollen selbstbestimmt in Wohnungen leben. Wir wollen selber entscheiden wo wir wohnen und wir wollen end­lich ein Aufenthaltsrecht bekommen.“

Einige Frauen des Isolationslagers Breitenworbis

Beitrag komplet Teil 1

Beitrag komplet Teil 2

Offener Brief einiger Frauen

Breitenworbis Interview 1

Breitenworbis Interview 2

3Sat – 5. September 2012

Denise Berg – September 2012

Embryo der Freiheit from denisebergt on Vimeo.

the voice – 26. April 2012